Festveranstaltung mit Clown in Sehnde

aus: Sehnde News / JPH vom 30.11.2013

 

Eigentlich ist es ja bei Jubiläen eher so, dass man im schwarzen Anzug kommt und viele Reden gehalten werden. Doch diese Feier widersprach allen Klischees, die mit solchen Festakten verbunden sind. Der Förderverein der Astrid-Lindgren-Grundschule hatte sich zu seinem zehnjährigen Bestehen etwas einfallen lassen, dass nicht dem Verein, sondern den Schülern diente. Und die hatten viel Freude daran.

Der Förderverein mit Susann Huszar, Doreen Kurtbjoweit, Jens Büsing und Martina Hallmann (v.li.) luden die Kinder zum Feiern ein – Foto: JPH

Der Förderverein mit Susann Huszar, Doreen Kurtbjoweit, Jens Büsing und Martina Hallmann (v.li.) luden die Kinder zum Feiern ein – Foto: JPH

  Um 8.50 Uhr kamen alle 170 Kinder der neun Klassen mit ihren Lehrern und Lehrerinnen in den Mehrzweckraum der Schule und wurden dort von der Rektorin Marina Woywodt begrüßt. Sie dankte dem Förderverein, der seit 2003 die Schule mit seiner Arbeit nachhaltig unterstützt. “Und heute seid Ihr alle Gäste des Vereins, weil er seinen zehnten Geburtstag feiert.” Danach gab es von den Kindern ein lautes “Danke, Förderverein!”. Dann brachten die vierten Klassen als besonderes Dankeschön das Lied über die Schule und das Lernen, “Schule ist mehr”, den anwesenden Gästen dar. Auch die Schulelternratsvorsitzende schloss sich dem allgemeinen Dank an.

Zu der kleinen Feier konnte anschließend der zweite Vorsitzendes des Vereins, Jens Büsing, auch Vertreter der vorhergehenden Vorstände willkommen heißen. Der Förderverein unterstützt die Schule und ihre Schüler materiell und ideell in vielfältiger Wiese. Dazu sind rund 100 Eltern Mitglieder in dem Verein und ermöglichen mit ihren Beiträgen verschiedener Art Anschaffungen und Ergänzungen, die der öffentliche Schulträger nicht leisten kann.

Nachdem sich Büsing bei allen Beitragszahlern und dem Lehrerkollegium für die Arbeit gedankt hatte, lud er die 170 Hauptpersonen zu einem Frühstück mit Laugenstangen, Obstspießen, Lebkuchen und Cocktails ein. Als besonderen Höhepunkt gab es eine Geburtstagstorte dazu.

 

Clown Magic Berni faszinierte die Kinder mit seinem Programm so sehr, dass die die Zeit vergaßen – Foto: S. Huszar

Clown Magic Berni faszinierte die Kinder mit seinem Programm so sehr, dass die die Zeit vergaßen – Foto: S. Huszar

Für die Kinder kam danach der Clou dieser ungewöhnlichen Jubiläumsfeier. Der Verein hatte den Clown Magic Berni aus Burgwedel engagiert, der für rund 45 Minuten mit den Kindern eine zünftige “Geburtstagsfeier” hinlegte. Viel Quatsch mit Hokuspokus zeigte er sehr zur Freude des Publikums und machte alles falsch. Da mussten die Kinder oft helfend eingreifen – und die wussten dann am Ende gar nicht mehr, wie schnell die Zeit vergangen war. So ist Jubiläum…

 

© 2013 Sehnde-News / JPH

 

Der Förderverein feiert sein 10jähriges Jubiläum!

 

Liebe Mitglieder,

10jähriges Jubiläum

seit 10 Jahren nun gibt es an der Astrid-Lindgren-Grundschule Sehnde den Förderverein, in dem sich Eltern, Freunde und Gönner der Grundschule zusammenfinden. Seit 2003 unterstützen die Mitglieder dieses Fördervereins die Schule und ihre Schülerinnen und Schüler materiell und ideell in vielfältiger Weise.

Danke 

 

 

Vorstandsmitglieder von 2003 bis 2014

 

 

Vorstandsmitglieder 2003 - 2006

 

 

Vorstandsmitglieder 2006 - 2008

 

 

Vorstandsmitglieder 2008 - 2010

 

 

Vorstandsmitglieder 2010 - 2012

 

 

Vorstandsmitglieder 2012 - 2014